Rund um Baby & Kind

Intaktes Immunsystem – Abwehrkräfte stärken

Ein starkes, intaktes Immunsystem ist wichtig. Gerade im Winter ist das Erkältungsrisiko enorm hoch. Husten, Schnupfen und Halsweh machen niemanden Spaß. Das beste Mittel gegen Erkrankungen lautet: Stärkung der Abwehrkräfte, damit Viren erst überhaupt keine Chance haben. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie das Immunsystem Ihres Kindes stärken können:

 

Nahrungsmittel & Ernährung

Obst, Gemüse, Getreide, Milch, Eier, Fisch und Fleisch gehören zu einer ausgewogenen Ernährung und bilden die Grundlage für ein starkes Immunsystem. Gerade bei Obst und Gemüse gibt es oft Schwierigkeiten, da Kinder diese häufig nicht mögen. Seien Sie erfinderisch und verarbeiten Sie das Obst und Gemüse so, dass Ihr Kind nicht mehr erkennt, dass es sich bei der Speise um Obst oder Gemüse handelt. Versuchen Sie es einfach mal mit Milch- und Fruchtshakes, Quark oder überbackenem Gemüse! Neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sollten Sie auch auf das Trinkverhalten Ihres Kindes achten. Mineralwasser und ungesüßte Tees sollten Kinder oft und reichlich zu sich nehmen.

 

Draußen spielen

Bei Wind und Wetter vor die Tür? Ja, aber natürlich nur mit wetterfester Kleidung. Beim Spielen und Herumtoben an der kühlen, frischen Luft stärken sich die Abwehrkräfte wie von allein. Durch die Bewegung wird außerdem der Kreislauf in Schwung gebracht und mit ihm auch das Immunsystem. Zum Aufwärmen sollten Sie Ihrem Kind dann im Anschluss Tee oder eine warme Milch mit Honig servieren.

 

Drinnen schlafen

Trockene Schleimhäute sind oft der Grund für Erkrankungen. Ursache sind häufig zu warme Räume. Daher ist es besonders wichtig, dass Schlafzimmer ausreichend zu lüften und für eine Raumtemperatur zwischen 20 und 22 Grad zu sorgen. Ist der Raum zu trocken, können Sie durch eine Schale Wasser auf der Heizung für eine optimale Luftfeuchtigkeit sorgen.

 

Quelle:Happybaby.de